6 Warnmeldungen


Region: Kreis Harz - Bergland (Oberharz)





HINWEIS: Mit dem Mauszeiger das einzelne Event berühren, um den Warn-Text anzuzeigen.




  •     EXTREME ORKANBÖEN  

    Amtliche UNWETTERWARNUNG vor:

    EXTREMEN ORKANBÖEN


    für die Region Kreis Harz - Bergland (Oberharz)


    Lagen über 1000 Meter Höhe


    Gültig von Freitag, 18.02.2022 - 15:00 Uhr
    Gültig bis Samstag, 19.02.2022 - 03:00 Uhr



    Es treten oberhalb 1000 m extreme Orkanböen mit Geschwindigkeiten bis 160 km/h (45m/s, 87kn, Bft 12+) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf.

    ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren:

    Es sind unter anderem verbreitet schwere Schäden an Gebäuden möglich. Bäume können zum Beispiel entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder Gegenstände herabstürzen. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen! Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien! Verlassen Sie nicht das Haus und suchen Sie sichere Räume auf! Stellen Sie Fahrzeuge nach Möglichkeit in die Garage!


    Datenquelle:
    © Deutscher Wetterdienst (DWD)






  •     ORKANBÖEN  

    Amtliche UNWETTERWARNUNG vor:

    ORKANBÖEN


    für die Region Kreis Harz - Bergland (Oberharz)


    Lagen über 1000 Meter Höhe


    Gültig von Freitag, 18.02.2022 - 10:00 Uhr
    Gültig bis Samstag, 19.02.2022 - 06:00 Uhr



    Es treten oberhalb 1000 m Orkanböen mit Geschwindigkeiten über 120 km/h (33m/s, 64kn, Bft 12) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit extremen Orkanböen bis 160 km/h (45m/s, 87kn, Bft 12+) gerechnet werden.

    ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren:

    Es sind unter anderem verbreitet schwere Schäden an Gebäuden möglich. Bäume können zum Beispiel entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder Gegenstände herabstürzen. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen. Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!


    Datenquelle:
    © Deutscher Wetterdienst (DWD)






  •     ORKANBÖEN  

    Amtliche UNWETTERWARNUNG vor:

    ORKANBÖEN


    für die Region Kreis Harz - Bergland (Oberharz)


    Lagen über 600 Meter Höhe


    Gültig von Freitag, 18.02.2022 - 18:00 Uhr
    Gültig bis Samstag, 19.02.2022 - 04:00 Uhr



    Es treten oberhalb 600 m Orkanböen mit Geschwindigkeiten zwischen 90 km/h (25m/s, 48kn, Bft 10) und 120 km/h (33m/s, 64kn, Bft 12) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf.

    ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren:

    Es sind unter anderem verbreitet schwere Schäden an Gebäuden möglich. Bäume können zum Beispiel entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder Gegenstände herabstürzen. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen. Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!


    Datenquelle:
    © Deutscher Wetterdienst (DWD)






  •     ORKANARTIGE BÖEN  

    Amtliche UNWETTERWARNUNG vor:

    ORKANARTIGEN BÖEN


    für die Region Kreis Harz - Bergland (Oberharz)





    Gültig von Freitag, 18.02.2022 - 18:00 Uhr
    Gültig bis Samstag, 19.02.2022 - 04:00 Uhr



    Es treten orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten zwischen 90 km/h (25m/s, 48kn, Bft 10) und 115 km/h (32m/s, 63kn, Bft 11) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Orkanböen bis 120 km/h (33m/s, 64kn, Bft 12) gerechnet werden.

    ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren:

    Es können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen. Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!


    Datenquelle:
    © Deutscher Wetterdienst (DWD)






  •     SCHWERE STURMBÖEN  

    Amtliche WARNUNG vor:

    SCHWEREN STURMBÖEN


    für die Region Kreis Harz - Bergland (Oberharz)


    Lagen über 1000 Meter Höhe


    Gültig von Donnerstag, 17.02.2022 - 22:00 Uhr
    Gültig bis Freitag, 18.02.2022 - 10:00 Uhr



    Es treten oberhalb 1000 m schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) anfangs aus westlicher, später aus südwestlicher Richtung auf.

    ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren:

    Vereinzelt können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände.


    Datenquelle:
    © Deutscher Wetterdienst (DWD)






  •     STURMBÖEN  

    Amtliche WARNUNG vor:

    STURMBÖEN


    für die Region Kreis Harz - Bergland (Oberharz)





    Gültig von Freitag, 18.02.2022 - 13:00 Uhr
    Gültig bis Freitag, 18.02.2022 - 18:00 Uhr



    Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) und 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) aus südwestlicher Richtung auf.

    ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren:

    Es können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände.


    Datenquelle:
    © Deutscher Wetterdienst (DWD)
















































Bereitgestellt vom Deutschen Wetterdienst www.wettergefahren.de




Legende:


Amtliche Wetterwarnung (Gelb)

Die erwartete Wetterentwicklung ist nicht ungewöhnlich, trotzdem können wetterbedingt Gefährdungen auftreten. Wenn Sie Aktivitäten im Freien unternehmen und dem Wetter ausgesetzt sind, informieren Sie sich regelmäßig über die weitere Wetterentwicklung und passen Sie Ihr Verhalten entsprechend an.


Amtliche Warnung vor markantem Wetter (Orange/Ocker)

Die erwartete Wetterentwicklung ist nicht ungewöhnlich, aber gefährlich. Es können vereinzelt oder örtlich Schäden auftreten. Informieren Sie sich regelmäßig über die Wetterentwicklung, seien Sie vorsichtig und vermeiden Sie riskantes Verhalten.


Amtliche Unwetterwarnung (Rot)

Die erwartete Wetterentwicklung ist sehr gefährlich. Es können verbreitet Schäden durch das Wetter auftreten. Informieren Sie sich regelmäßig über die Wetterentwicklung. Vermeiden Sie Aufenthalte im Freien. Wenn Sie sich dem Wetter aussetzen müssen, seien Sie sehr vorsichtig.


Amtliche Warnung vor extremem Unwetter (Dunkelrot)

Die erwartete Wetterentwicklung ist extrem gefährlich. Es können lebensbedrohliche Situationen entstehen und große Schäden und Zerstörungen auftreten. Häufig sind dabei größere Gebiete betroffen. Vermeiden Sie Aufenthalte im Freien. Verhalten Sie sich sehr vorsichtig und informieren Sie sich regelmäßig über die Entwicklung der gefährlichen Wettersituation. Folgen Sie auf jeden Fall den u.U. ausgegebenen Anweisungen der Behörden, Ordnungs- und Hilfskräfte. Bereiten Sie sich auf außergewöhnliche Maßnahmen vor.